Zirkon ist als Schmuck- und Heilstein schon seit der Antike bekannt. Damals unter dem Namen Hyazinth.

Zirkon regt an, mit Begeisterung neue Ideen zu entwickeln, zu prüfen und zu verwirklichen. Dabei erinnert er stets an die Vergänglichkeit und lehrt dadurch, Wesentliches und Unwesentliches zu unterscheiden. Er stärkt die Suche nach dem Lebenssinn und hilft, Verluste zu überwinden und sich von Materialismus zu lösen.

Körperlich wirkt Zirkon leberanregend, schmerzlindernd und krampflösend, gerade auch bei Menstruationsbeschwerden, die mit einer verspäteten Regelblutung einhergehen.

Zurück zum STEINFINDER

 

BENEVOLENTI mit Zirkon:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.