Achat stand in der antiken Welt sowie in Indien, Nepal und Tibet als Schutzstein und Glücksbringer in hohem Ansehen. Besonders beliebt waren waren Achate, deren innerer Hohlraum noch mit Wasser gefüllt ist, sogenannte Wasserachate oder Enhydros, die als Schwangerschaftsschutzsteine galten.

Achate vermitteln Schutz, Geborgenheit und Sicherheit, indem sie innere Spannungen lösen und gegen äussere Einflüsse stabiler machen. Sie fördern das logisch-rationale Denken, helfen pragmatische Lösungen zu finden und diese ruhig aber unverzüglich in die Tat umzusetzen.

Auf körperlicher Ebene fördert Achat die Regeneration und das Wachstum und ist tatsächlich ein Schwangerschaftsschutzstein für Mutter und Kind. Achat fördert die Verdauung, stärkt das Gewebe und hilft bei Hauterkrankungen. Aufgrund seines schichtweisen Aufbaus wirkt er insbesondere auf Organe, die aus verschiedenen Haut- und Gewebsschichten bestehen.

Zurück zum STEINFINDER

 

BENEVOLENTI mit Achat: